Augsburger Puppenkiste bei Facebook
Pressebereich / Dauerausstellung

Pressebereich

"die Kiste" - Das Museum von Jim Knopf, Urmel & Co.

Erfolgreichstes Puppentheatermuseum Europas


Wenn sich die Türen der Augsburger Puppenkiste öffnen, schlagen auch heute noch die Herzen höher. Im Museum "die Kiste" sind seit Oktober 2001 auf 650 Quadratmetern all die berühmten Marionetten der Augsburger Puppenkiste in ihrer "natürlichen Umgebung" zu bewundern:
Kater Mikesch, Urmel, Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer, Kalle Wirsch, die Katze mit Hut und unzählige andere der legendären "Stars an Fäden". Bühnenbilder, Entwürfe und Kostümzeichnungen sind liebevoll zwischen den Kisten dekoriert.

Der wahre Puppenkisten-Fan kann in aller Ruhe in die Welt der Stars an Fäden versinken, die fantasievollen Details studieren und die Szenerie vor seinem geistigen Auge lebendig werden lassen. Freilich ist auch Spannendes über die Macher des Marionettentheaters zu erfahren.

Und wer die Helden aus Holz in Aktion erleben will, der hat die Gelegenheit, in zwei kleinen Kinos die TV-Hits aus über 60 Jahren Augsburger Puppenkiste zu genießen.

Im Augsburger Puppentheatermuseum wird für zweieinhalb Stunden Erinnerung lebendig.
Es garantiert ein aufregendes Wiedersehen mit der Kindheit und viel Raum zum Träumen.

Wechselnde Sonderausstellungen und Workshops runden das Programm ab. Seit der Eröffnung avancierte das Museum mit seinen über 800.000 Besuchern zum erfolgreichsten seiner Art in Europa. Tausende Familien pilgern Monat für Monat aus allen Bundesländern nach Augsburg, um sich für zwei Stunden die Dauer- und Sonderausstellungen anzusehen.

 

Downloads

Hier können Sie Bildmaterial in Highend-Druckqualität downloaden.

Hinweis

Die Fotos können zum/zur einmaligen Abdruck/Verwendung im Zusammenhang mit dem Augsburger Puppentheatermuseum "die Kiste" kostenlos verwendet werden.

 

Bildmaterial

    552 KB

"die Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermuseum: Dauerausstellung "Das Sams"

"Am Samstag kam das Sams zurück..."
Herr Taschenbier brauchte doch tatsächlich eine Weile, bis ihm klar wurde, wie prima die Wunschpunkte vom Sams zu verwenden waren, nicht zuletzt für einige Streiche gegen seine Vermieterin, Frau Rotkohl.

Bildautor: Elmar Herr

 

    602 KB

"die Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermuseum: Dauerausstellung "Die wilde 13"

"Die wilde 13 sticht in See"
Sie waren zwar Seeräuber, aber nicht sehr schlau. Und deshalb glaubten die 12 Brüder, wenn einer von ihnen der Hauptmann sei, wären sie 13. "Dreizehn Kerle auf dem Totensarg, ho – ja – ho, he-ja-ho (ha-ha-ha), soffen bei Tage und der Schnaps war stark…."

Bildautor: Elmar Herr

 

    700 KB

"die Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermuseum: Dauerausstellung "Urmel und Mama Wutz"

"Aber wenn das Tindlein größer, darfs spazieren gehen..."
Aber nicht zu weit, denn in der "Kiste" gibt's Mama Wutz, den See-Elefant, Wawa und Professor Habakuk Tibatong zu sehen, da darf das Urmeli natürlich nicht fehlen. Genauso wie im Film ist die Insel Titiwu im Museum auch von "echtem Wasser" umgeben.

Bildautor: Elmar Herr

 

    570 KB

"die Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermuseum: Dauerausstellung "Jim Knopf und Lukas"

"Eine Insel mit zwei Bergen..."
Natürlich dürfen sie im Museum nicht fehlen: Der bärenstarke Lokomotivführer Lukas und sein kleiner Freund Jim Knopf. Folgen Sie uns nach Lummerland, China und in die Wüste. Ach ja, den schrecklich unheimlichen Nepomuk können Sie natürlich auch noch sehen.

Bildautor: Elmar Herr

 

    825 KB

"die Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermuseum: Dauerausstellung "Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und die Lokomotive Emma"

Bildautor: Elmar Herr

 

 

QR-Code "die Kiste"

    84 KB

www.diekiste.net

 

 

Ungewöhnliche Konzepte: Das Augsburger Puppentheatermuseum

Mit disziplinübergreifenden und ungewöhnlichen Ansätzen schaffte es das Museum "die Kiste" in den letzten Jahren immer wieder eine interessante Verbindung zwischen der Welt des Figurentheaters und Realthemen herzustellen. Wissenschaftler, Hochschulen und Künstler aus ganz Europa kooperierten zu den verschiedenen Ausstellungsthemen. Durch den hohen Bekanntheitsgrad und Beliebtheit der Augsburger Puppenkiste in der Dauerausstellung und die vielfältigen Sonderausstellungsthemen avancierte "die Kiste" seit der Eröffnung zum erfolgreichsten Puppentheatermuseum Europas. Das Museum wurde 2007 erstmals als einziges Museum seiner Art mit einer Schirmherrschaft der UNESCO bedacht.

 

Weitere Infos ...


zurück 
zum Seitenanfang Seite drucken Newsletter-Abo
Dorint Hotel An der Kongresshalle Augsburg
 
 
Newsletter-Abo: hier klicken!