Augsburger Puppenkiste bei Facebook
Museum / Wir über uns

Das Augsburger Puppentheatermuseum "die Kiste"


Erfolgreichstes Puppentheatermuseum Europas


Wenn sich die Türen der Augsburger Puppenkiste öffnen, schlagen auch heute noch die Herzen höher. Im Museum "die Kiste" sind seit Oktober 2001 all die berühmten Marionetten der Augsburger Puppenkiste in ihrer "natürlichen Umgebung" zu bewundern:
Kater Mikesch, Urmel, Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer, Kalle Wirsch, die Katze mit Hut und unzählige andere der legendären "Stars an Fäden".

Wechselnde Sonderausstellungen und Workshops runden das Programm ab. Seit der Eröffnung avancierte das Museum mit seinen über 900.000 Besuchern zum erfolgreichsten seiner Art in Europa. Tausende Familien pilgern Monat für Monat aus allen Bundesländern nach Augsburg, um sich für zwei Stunden die Dauer- und Sonderausstellung anzusehen.

 

GUIDED TOURS IN ENGLISH (PDF, 300 KB) ...

VISITES GUIDÉES EN FRANÇAIS (PDF, 300 KB) ...

VISITE GUIDATE IN ITALIANO (PDF, 300 KB) ...

 

Neu: Führungen für Gehörlose und Hörbehinderte

Das Augsburger Puppentheatermuseum bietet ab sofort auch Führungen für Gehörlose und Hörbehinderte in Gebärden- und Lautsprache an.

Nähere Informationen und Buchung:
Stefan.Koch-Augsburg@t-online.de
Thordis.Koch@t-online.de

Bitte vereinbaren Sie die Termine mit Frau Thordis Koch (Gebärdensprache) und Herrn Stefan Koch (Gebärden- und Lautsprache) frühzeitig per E-Mail!

 

 

 

Sonderausstellung "Wer will Fleißige Handwerker seh'n..."

… der muss in "die Kiste" geh’n, denn hier sind eifrige Handwerker, Meister und andere Gesellen am Werk.

Nicht nur Figuren der "Augsburger Puppenkiste" sind in dieser Sonderausstellung des Augsburger Puppentheatermuseums vertreten. Handwerklich begabte Gäste wie Holzschnitzer, Bäcker, Müller, Metzger, Schneider und Schmied reisen aus dem In- und Ausland an.

In Kooperation mit der Handwerkskammer für Schwaben sowie verschiedenen Innungen und Betrieben zeigt die Ausstellung die Tradition, Modernität und Vielfältigkeit des Handwerks: interessante Werkzeuge, außergewöhnliche Inszenierungen, multimediale Präsentationen.

Schirmherr dieser Sonderausstellung ist Herr Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer
für Schwaben.

"Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein" – dieser und andere Reime aus dem bekannten Kinderlied werden bis zum 15. Januar 2017 im Augsburger Puppentheatermuseum "die Kiste" liebevoll mit Leben gefüllt und bringen den Besuchern das Handwerk näher.

Wie immer wird das Ausstellungsthema mit Workshops abgerundet und von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet.

Hier geht´s zur Sonderausstellung ...

 

Auf ein Wiedersehen in Augsburg

Ihre
"Kiste" - Das Augsburger Puppentheatermusueum

 




zum Seitenanfang Seite drucken Newsletter-Abo
segeroffice
Newsletter-Abo: hier klicken!