Augsburger Puppenkiste bei Facebook
Museum / Galerie / Sonderausstellungen - Rückblicke / Mozart im Puppenspiel

Sonderausstellungen - Rückblick

Mozart im Puppenspiel
25 .01.2006– 21.05.2006
Ein Genie stellt sich vor

Passend zum Mozartjahr nahm das Puppentheatermuseum dieses Thema mit der Sonderausstellung „Mozart im Puppenspiel“ auf. Zu sehen waren über 200 Leihgaben aus aller Welt. Die Bandbreite reichte von klassischen „Zauberflöte “ – Marionetten aus dem Schlosstheater Schönbrunn in Wien, über die weltberühmten Salzburger Marionetten bis hin zu „Don Giovanni“ – Marionetten aus Anchorage, Alaska.
Dank der Mitarbeit zahlreicher wissenschaftlicher Kooperationspartner, u.a. der Universität Augsburg, dem Institut für Musikwissenschaft der Universität Würzburg, der Deutschen Mozartgesellschaft und Prof. Justus Frantz gelang es auch mit dieser Ausstellung, den Bogen von der historischen Betrachtung eines Themas hin zur Tradition des Marionettentheaters zu spannen.










zurück 
zum Seitenanfang Seite drucken Newsletter-Abo
DB SCHENKER
 
 
Newsletter-Abo: hier klicken!